• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Naturheilverfahren bei Krebs

PDF E-Mail

Naturheilverfahren bei Krebs

Bei der Diagnose Krebs sollten unbedingt Naturheilverfahren angewendet werden. Eine naturheilkundliche Therapie kann zur Prävention dienen. Naturheilverfahren können einen großen Teil zur Genesung bei Krebs beitragen, da sie das Immunsystem stärken sollen und den Körper entgiften.

Als begleitende Krebstherapie kann das Naturheilverfahren helfen, den Organismus zu entschlacken und von Giftstoffen zu befreien. Naturheilverfahren sollten eine konventionelle Krebstherapie immer begleiten.

Unser Ziel in der Naturheilkunde ist es, frühzeitig zu vermeiden, dass überhaupt die erste Krebszelle entsteht, die nicht durch das Immunsystem erkannt wird. Prävention bekommt in diesem Zusammenhang bei Naturheilverfahren bei Krebs eine noch wichtigere Bedeutung: eine gesunde Ernährung, viel sportliche Bewegung, das ist für jeden Menschen wichtig, um lange gesund zu bleiben.

Die Krebspatienten, die zwar erfolgreich schulmedizinisch behandelt wurden, aber mit der Vorgabe entlassen werden, regelmäßig zu den Nachsorgeterminen zu gehen, ohne ihnen die Frage, was sie selbst denn noch vorbeugend gegen das Wiederkehren der Krankheit tun können, zu beantworten. Sie müssen sich nämlich bewusst sein, dass das genetische Programm der Krebserkrankung sie begleiten wird. Der Anspruch an eine biologischen Behandlung muss demzufolge die Stabilisierung der eigenen Abwehrkräfte im Rahmen eines Naturheilverfahrens bei Krebs sein, um das Teilung geschaltete Zell-Programm in Schach halten zu können. Dasselbe gilt natürlich auch für ihre psychische Verfassung bei dem Naturheilverfahren bei Krebs.

Es erscheint sinnvoll, den Patienten zunächst in seiner Verzweiflung Halt zu geben, ihm korrekte Information zu seiner Erkrankung und zu den therapeutischen Möglichkeiten im Zuge der Naturheilverfahren bei Krebs zu bieten. Gerade nach einer schwer belastenden schulmedizinischen Krebstherapie ist es oft sinnvoll, mit Naturheilverfahren bei Krebs zu beginnen, die spezifisch auf das Tumorgeschehen und die körpereigene Abwehr wirksam werden. Nach einer solchen Behandlung mit Naturheilverfahren bei Krebs kann der Patient dann die Entscheidung über die weitere langfristige Behandlung treffen.

Für viele meiner Krebspatienten ist es nicht die Krankheit an sich, sondern vielmehr die Diagnose, das was sie psychisch fallen lässt. Sie gibt ein Gefühl des Ausgeliefertseins, denn außer den begrenzten schulmedizinischen Möglichkeiten gibt es scheinbar keine Aussicht auf ein weiteres aussichtsreiches Handeln. Naturheilverfahren bei Krebs werden unterstützend für meine Patienten eingesetzt. Die Kunst bei Naturheilverfahren bei Krebs besteht darin, die individuell richtige Behandlungsmöglichkeit zu finden. Als ersten Schritt biete ich meinen Patienten an, sich umfassend und ausführlich über Naturheilverfahren bei Krebs zu informieren.