04141 92 20 44

Kundenservice

info@nhz-stade.de

Kontaktanfrage

WAS VERSTEHT MAN UNTER AMERIKANISCHER CHIROPRAKTIK?

Chiropraktik ist…

die Philosophie, Wissenschaft und Kunst eine gesunde Gehirn-Körperfunktion wiederherzustellen und zu erhalten. Unser Körper und unsere Psyche werden, nach unseren Vorstellungen, über unser Nervensystem in Balance gehalten. Dazu muss alles miteinander störungsfrei vernetzt sein. Blockaden (Subluxationen) stören diese Balance.

Blockaden entstehen in erster Linie an unserer Wirbelsäule, die als knöcherner Schutz für das Nervensystem dient. Solche Blockaden bezeichnet man nach der Terminologie der Amerikanischen Chiropraktik als Subluxationen. Hierbei ist ein Wirbel aus seiner physiologischen Position geraden und komprimiert die Nerven-kommunikation oft mit fatalen Folgen.

Zunehmende Muskelspannung, Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen mit Beeinträchtigungen unserer Organfunktionen sind mögliche Konsequenzen. Auf Funktionsstörungen, die oft jahrelang stumm verlaufen, folgen Symptome wie Schmerzen und psycho-emotionale Veränderungen.

Die große chiropraktische Idee besteht nun darin, durch exakte, kurze und spezielle Impulse unser Gehirn über Subluxationen zu informieren und Blockaden aufzulösen. So entsteht, wie die Chiropraktik postuliert, wieder ungehinderte Nervenkommunikation mit einer gesunden Gehirn-Körper-Funktion. Erlebe, wie wichtig das ist!

Meine Vision und mein Ziel ist Chiropraktik als Volksmedizin.

Jeder von uns bildet täglich seine Subluxationen. Hauptauslöser seien aus chiropraktischer Sicht psycho-emotionaler Stress, Umweltgifte und körperliche Fehlbelastung. Niemand ist davon befreit!

Ein subluxations- und möglichst medikamentenfreies Leben ist aus unserer Sicht die mögliche Folge einer regelmäßigen chiropraktischen Gesundheitspflege. Das ist das Credo und das Ziel unserer Bemühungen.

© copyright Sven Sbrezesny